Freskomalputz

Nach Überlieferungen haben die Brüder Benedict und Gabriel de Tola aus dem italienischen Brescia, im Jahr 1548 und 1554, die Fresken am Altan im Dresdner Schlosshof geschaffen. Nach jahrelangen Recherchen sollen nun die bildgewaltigen Fresken in traditioneller Technik wieder entstehen. Bei den dafür vorgesehenen Musterachsen werden wir für die Restauratoren- und Künstlergruppe den Arriccio und Intonaco Putz als Malschicht tageweise aufbringen.


Der Altan im Dresdner Schlosshof, eine 4 geschossige Loggia auf deren Rückseite die farbigen Fresken entstehen sollen.


Ein frisch aufgebrachtes und schon gepaustes Putzfeld im Zwickel vorangegangener Tagwerke.


Detail einer Musterachse mit Putzaufbau.